Avocado, schmeckt und ist gesund!

2. September 2021

Avocado, schmeckt und ist gesund!

Liebst du Avocados? Aufgrund der vielen Kombinationsmöglichkeiten ist sie sehr beliebt.

 

Avocado, Gemüse oder Obst?

Offiziell ist die Avocado kein Gemüse, sondern eine Frucht. Das liegt daran, dass sie erst nach der Ernte reif wird. Du kannst dich selbst davon überzeugen, wenn du eine Avocado kaufst. Wenn sie hart ist, ist die Frucht noch nicht ausreichend gereift und daher nicht schmackhaft.  Ursprünglich ist die Frucht vor allem in Mittel- und Südamerika in Ländern wie Mexiko und Guatemala zu finden. Aber auch in anderen Ländern wird die Frucht immer beliebter. Der Grund.... der köstliche Geschmack und die vielen gesundheitlichen Vorteile!

 

Fettes Multivitamin!

Wegen ihres relativ hohen Fettgehalts haben viele Menschen die Vorstellung, dass die Avocado ungesund ist. Sie hat das Image, ein Dickmacher zu sein. Eine reife Avocado ist oft so weich wie Butter. Es stimmt, dass die Avocado ziemlich viele Kalorien enthält: etwa 170-180 pro halbe (100 g) Avocado aber die Fette in der Avocado sind gesund. Die Fette sind hauptsächlich einfach ungesättigte Fettsäuren. Ungesättigte Fette wirken sich günstig auf den Cholesterinspiegel im Blut aus und tragen zu einer guten Aufnahme von wichtigen Vitaminen bei. Kurz gesagt, eine Avocado ist gesund, vorausgesetzt, man isst nicht zu viel davon.

 

Avocados enthalten nicht nur viele gesunde Fette, sondern auch viele gesunde Nährstoffe, wie Kalium, Magnesium, Vitamin A und Folsäure. Der Mineralstoffgehalt einer Avocado ist besonders hoch. Mineralstoffe sind für viele Prozesse im Körper wichtig, unter anderem für den Muskelaufbau und einen funktionierenden Energiestoffwechsel. Im Vergleich zu anderen Früchten enthält sie fast das Dreifache davon. Mit mehr als 20 wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen ist die Avocado eine Art Multivitaminpräparat, das dir hilft, vital zu bleiben.

 

Natürliche Hautpflege

Avocados sind nicht nur gesund, sie können auch ein echter Booster für deine Haut sein. Avocados werden häufig in Hautpflegeprodukten verwendet.  Sie sind reich an den Vitaminen A, C und E und können die Haut nähren, bereichern und weich machen. Auch von innen trägt Avocado zu einer schöneren Haut bei. Die Carotine, hochwertige Öle und Vitamin E halten die Haut geschmeidig und jung. Darüber hinaus trägt Vitamin C zur Bildung von Kollagen in der Haut bei, dass die Haut aufpolstert und Falten mindert.

 

Zeit für einen fettigen Snack!

Avocados kann man das ganze Jahr über kaufen. Sie werden aus verschiedenen Ländern und Gebieten importiert. Beim Kauf einer Avocado ist es wichtig, darauf zu achten, wie reif die Frucht ist. Eine Avocado ist reif, wenn sich der Bereich um den Stiel herum weich anfühlt. Der Kühlschrank stört die Reifung der Früchte, deshalb die Avocado immer zusammen mit dem Obst in die Obstschale legen. Die einfachste Art, eine Avocado zu öffnen, ist, sie mit einem scharfen Messer der Länge nach zu halbieren. Du kannst direkt am Stein vorbei arbeiten und die beiden Hälften vorsichtig auseinander drehen. Das Fruchtfleisch der Avocado kann bei der Lagerung schnell braun werden. Du kannst dies verhindern, indem du den Stein in der Nähe des Fleisches aufbewahrst oder das Fleisch mit etwas Zitronensaft beträufelst.

 

Hier sind einige Tipps für ein schmackhaftes Erlebnis:

Stelle eine frische Guacamole her, indem du die Avocado pürierst und dann mit kleinen Tomatenstücken, gepresstem Knoblauch, Zitronensaft und Chili vermischt.

Avocado mit Hähnchenbrust auf Sesam-Leinsamen-Brot oder Toast

Salat mit Avocado und Speck

Oder auch mal süß, die Avocado mit Kakao, ungesüßter Mandelmilch, etwas PowerSlim Karamell-Meersalz-Sirup pürieren und du hast eine köstliche Mousse au Chocolat.

 

Haben wir dich auf den Geschmack gebracht? Dann schaue gerne mal unter Rezepte nach. Wir sind uns sicher, du findest deine passende Leibspeise mit der Superfrucht!