Home Tipps Minze und Ingwer für deinen Figurerfolg.

Minze und Ingwer für deinen Figurerfolg.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 StarsLoading...

Vielleicht hast du in letzter Zeit etwas mehr gegessen und getrunken als üblich oder hast nicht gerade gesunde Mahlzeiten auf deinen Speiseplan gesetzt. Das ist per se kein Problem, sofern du künftig wieder besser darauf achtest, was du zu dir nimmst. Dein Darm könnte allerdings etwas unglücklich über diese Ausrutscher sein. Sei jedoch unbesorgt, denn du kannst hier gut Abhilfe schaffen und deine Verdauung mit frischer Minze und Ingwer ankurbeln. Frische Minze wird seit Jahrhunderten zur Unterstützung der Verdauung verwendet. Dies macht frischen Minztee oder Wasser mit frischer Minze zu einem idealen Getränk. Auch Ingwer bringt verschiedene gesundheitliche Vorteile mit sich und kann toll als Tee aufgekocht werden. Neben Tee kannst du mit Ingwer leckere Smoothies oder Currys zaubern. Frische Minze und Ingwer sind ab Phase 1 des PowerSlim-Programms erlaubt.

Minze als Wundermittel.

In der Vergangenheit wurde Minze als Schmerzmittel beispielsweise bei Kopfschmerzen oder Erkältungen eingesetzt. Auch wurde Minze verwendet, um die Verdauung zu unterstützen und diese anzuregen. Minze enthält viele wichtige Nährstoffe wie Antioxidantien, die für unsere Gesundheit wichtig sind, und Menthol. Menthol wirkt sich positiv auf unseren Magen aus, da Menthol Bausteine enthält, die die Verdauungsenzyme im Magen besser wirken lassen. Dies hat zur Folge, dass Blähungen reduziert werden und das Wohlbefinden steigt. Minze beruhigt den Bauch und lindert Krämpfe im Magen- und Darmtrakt.

Köstliche Getränke im Handumdrehen.

Mit marokkanischer Minze lassen sich die leckersten Tees zubereiten. Wenn du diesen frisch aufkochen möchtest, solltest du das aufgekochte Wasser etwas abkühlen lassen, bevor du es über die Minze gibst. Einige der Nährstoffe werden nämlich zerstört, wenn das Wasser zu heiß ist. Bei jeglichen Zubereitungen mit Kräutern ist es ratsam, das Wasser erst abkühlen zu lassen und erst dann die Kräuter hinzuzugeben. Der Tee wird dann etwas lauwarm sein, aber dafür profitierst du in vollem Umfang von den wertvollen Nährstoffen. Je nach Jahreszeit kann man daraus einen tollen Eistee zaubern – eine Zitrone verleiht deinem Getränk etwas Frische für heiße Tage.

Ingwer als Allroundtalent.

Ingwer enthält viele wichtige Vitamine wie beispielsweise die Vitamine B1, B2, B6 und Vitamin C. Die Vitamine B1 und B2 sind an der Energieversorgung unseres Körpers beteiligt. Vitamin B1 spielt eine große Rolle bei der Unterstützung des Herzens und des Nervensystems. Vitamin B6 ist maßgeblich an unserem Stoffwechsel beteiligt und für diesen enorm wichtig. Vitamin C wird für unser Immunsystem benötigt. Zudem enthält Ingwer auch viele Mineralien, die sich positiv auf unseren Wasserhaushalt und den Blutdruck auswirken. Ingwer regt die Bauchspeicheldrüse an, Verdauungsenzyme zu produzieren. Diese sind für den Abbau von Zucker und Fetten verantwortlich. Speichelproduktion, Magen- und Gallensäfte werden ebenfalls durch Ingwer stimuliert. Dies stellt sicher, dass unser Mageninhalt schneller in den Darm gelangt. Blähungen können auch mit der Zauberwurzel gelindert werden. Ingwer kann sogar indirekt zu einem guten Stuhlgang beitragen, da es die Kontraktionen im Darm verbessert. Kurzum: Ingwer hat einen großen Einfluss auf unsere Gesundheit.

Hat Ingwer Auswirkungen auf unseren Appetit und Blutzucker?

Eine Studie hat gezeigt, dass das Trinken von warmem Wasser mit Ingwer beispielsweise das Hungergefühl verringern kann. Während dieser Studie mussten die Probanden jeden Morgen 2 Gramm Ingwerpulver in warmem Wasser auflösen. Im Gegensatz zu den Probanden, die dies nicht taten, waren sie über den Tag weniger hungrig. Die Schlussfolgerung war, dass sie dadurch weniger Essen zu sich nahmen und länger satt waren. Eine andere Studie ergab, dass Ingwer in der Lage ist, die Glukoseaufnahme zu erhöhen und so dazu beitragen kann, den Blutzucker- und Insulinspiegel schneller zu stabilisieren.

Tees und Smoothies mit der Zauberwurzel.

Ein Ingwertee ist schnell und einfach zubereitet. Dafür einfach Wasser zum Kochen bringen, Ingwer in dünne Scheiben schneiden und in das heiße Wasser in einer Teekanne geben. Ein paar Minuten ziehen lassen und fertig ist der Ingwertee. Auch hier verleiht eine Zitronen- oder Orangenscheibe einen schönen zusätzlichen Geschmack. Alternativ lässt sich Ingwer auch zu einem leckeren Gemüsesmoothie mit Spinat, Grünkohl und Sellerie verarbeiten. Dies ist wirklich ein Power-Smoothie und enthält viele wertvolle Nährstoffe.

Du siehst, es gibt zahlreiche Gründe, Minze und Ingwer zu deinen täglichen Helfern zu erklären. Sie unterstützen dich nicht nur bei der Gewichtsabnahme sondern tragen auch zu deiner Gesundheit bei. Und seien wir ehrlich: unser Wasser kann doch hin und wieder etwas Geschmack vertragen.

Home Tipps Minze und Ingwer für deinen Figurerfolg.

Slide Starte dein Lifestyle-Update. Coach finden Dein Coach startet mit dir durch.

Willkommen zum PowerSlim-Newsletter!

Power Slim Deutschland GmbH wird die Informationen, die du in diesem Formular angibst, dazu verwenden, mit dir in Kontakt zu bleiben und dir Updates rund um PowerSlim zu übermitteln. Bitte lasse uns wissen, auf welche Art und Weise du von uns hören möchtest:

Du kannst deine Meinung jederzeit ändern, indem du auf den Abbestellungs-Link klickst, den du in der Fußzeile jeder E-Mail, die du von uns erhältst, finden kannst, oder indem du uns unter diana.bauer@powerslim.de kontaktierst. Wir werden deine Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen findest du auf unserer Website. Indem du unten klickst, erklärst du dich damit einverstanden, dass wir deine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

 

×